Quarzstein von Systemo – natürlich und nachhaltig

Systemo Quarzstein besteht zu 93% aus natürlichem Quarz und zu 7% aus Farbpigmenten und Bindemittel. Diese Bestandteile werden in einem aufwändigen Prozess gemischt, in eine Form gegossen und unter hohem Druck, Vibrationen und Vakuum zu Plattenmaterial verarbeitet. Danach werden die Platten einseitig geschliffen und poliert. Die optimale Kombination der Bestandteile und das moderne Fertigungsverfahren sorgen dafür, dass Systemo Quarzstein ähnliche mechanisch-physikalische Eigenschaften besitzt wie ein hochwertiger Naturstein. Durch den Herstellungsprozess wird eine hohe Farb- und Strukturgleichheit erzielt.

Die Systemo Quarzstein-Rohplatte ist 1,2 cm stark. Aus dieser Rohplatte werden dann die verschiedenen Plattenstärken hergestellt. Bei den 1,2 cm starken Elementen werden die Sichtkanten geschliffen und poliert sowie mit einer Fase versehen. Bei den 2,9 cm und 3,9 cm starken Elementen werden die Sichtkanten als Schürze ausgebildet. Diese Schürze wird über eine Gehrungsverbindung mit der Plattenfläche verklebt. Anschließend wird auf den Gehrungsecken eine kleine Fase angebracht. So entsteht eine nahezu unsichtbare Fuge. Die 2,9 cm und 3,9 cm starken Elemente werden dann von unten durch Füllmaterialstreifen unterstützt.